Kindertagesstätte St. Hermann-Josef

Kindertagesstätte St. Hermann-Josef Gerderath

Leiterin der Kita

Astrid Büschgens
Hermann-Josef-Str. 25
41812 Erkelenz

 

Die Buchung von Kita-Plätzen kann nur über den Kita-Navitagor der Stadt Erkelenz erfolgen.

https://erkelenz.kita-navigator.org/

 

Kurzinfo

Unsere dreigruppige Einrichtung liegt in einer verkehrsberuhigten Zone im Ortskern von Gerderath.

Seit dem Sommer 2020 arbeiten wir teiloffen und gruppenübergreifend in alters-homogenen Gruppenstrukturen von 2-6 Jahren.

- eine U3-Gruppe

- zwei Ü3-Gruppen

 

Angebotene Plätze: Es stehen 66 Plätze ab 2 Jahren zur Verfügung.

 

Betreuungszeiten:

35 Std. geteilt

35 Std. im Block

45 Std. in der Woche

 

Angebotene Plätze

  • Anzahl Plätze: 66
  • ab 2 Jahren

 

Betreuungsumfang

  • 35 Stunden
  • 45 Stunden

 

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag

- 35 Std. geteilt: 7.30-12.30 und 14.00-16.00 Uhr

- 35 Std. Block: 7.30-14.30 Uhr

- 45 Std.: 7.00-16.00 Uhr

 

Schließungszeiten

Unsere Schließungszeiten werden jährlich mit dem Elternrat und dem Rat der Tageseinrichtung abgestimmt und allen Eltern bekannt gegeben.

Es sind bis zu 26 Schließungstage in einem Kalenderjahr möglich.

Die Schließungszeiten sind

- die ersten 3 Wochen in den Sommerferien

- ein pädagogischer Teamtag

- die Tage zwischen Weihnachten und Neujahr

- einzelne Brückentage

Team

Mitarbeiter/innen unserer Einrichtung sind:

1 Kita-Leitung

9 Erzieherinnen

2 Kinderpflegerinnen mit Fachkraftausbildung für U3-Kinder

1 Ergänzungskraft

1 Hauswirtschaftskraft

Praktikanten/innen

Unser pädagogisches Personal wird unterstützt durch eine Motopädin und eine Integrativkraft.

 

Träger

Kath. Pfarrei Christkönig

Johannismarkt 16
41812 Erkelenz

Telefon: 02431/974373-22

Innen

Unsere Einrichtung besteht aus drei Gruppenräumen mit jeweils einem Nebenraum, einem Ruheraum, einem Waschraum mit Wickelmöglichkeit, einem Abstellraum und einem direkten Zugang zum Außengelände.

Alle Räume sind hell, freundlich und liebevoll eingerichtet.

In unserem Flurbereich befindet sich die Garderobe der Kinder, aber auch noch genügend Platz für gruppenübergreifende Aktionen, die nach den Interessen der Kinder variieren, z. B. Bobbycar fahren oder auf einem großen Bauteppich spielen.

Der Bewegungsraum wird täglich von unseren Kindern genutzt. Bewegungsbaustellen oder ein Bällebad steht den Kindern zur Verfügung.

Weiterhin gibt es noch eine Küche, einen Hauswirtschaftsraum, ein Büro und ein Personalzimmer.

Außen

Unser Außengelände besteht aus zwei Spielplätzen, die mit altersgerechten Spielgeräten wie Klettertürmen, Rutschen, einer Nestschaukel, jeweils einem Sandkasten mit dazu gehörenden Spielmaterialien und mit Fahrzeugen ausgestattet sind. Weiterhin gibt es Bobbycars, Roller und Dreiräder mit Anhänger. Der kleinere Spielplatz steht unseren 2–3-jährigen Kindern zur Verfügung. Die älteren Kinder benutzen den größeren Spielplatz, an den sich eine große Rasenfläche anschließt. Hier gibt es viel Platz zum Laufen, Toben und Fußballspielen.

Pädagogisches Profil

Ab dem Kita-Jahr 2020/21 arbeiten wir nach der „altershomogenen Gruppenstruktur“, d. h. dass Kinder entsprechend ihrems Alter in einer Gruppe zusammengefasst werden. Daraus ergeben sich möglichst viele Spielpartner in einem ähnlichen Alter mit ähnlichen Interessen, die einen ähnlichen Entwicklungsstand haben, was Sprache, Konzentrationsfähigkeit und kognitive Kompetenz angeht.

Wir bieten den Kindern eine altersspezifische, ansprechende Spielauswahl und Lernanreize. Die Kinder erfahren täglich neue Herausforderungen, die sie in ihrem Alltag gut meistern können und dadurch umso mehr Selbstbewusstsein aufbauen können. Die Kinder werden von den Erziehern/innen unterstützt und gezielt gefördert, damit sie auf ihre jeweiligen Stärken aufbauen können.

In der gemeinsamen Freispielzeit, die sich über den ganzen Tag verteilt und teiloffen und gruppenübergreifend stattfindet, haben die Kinder die Möglichkeit, in altersgemischten Gruppen und gemeinschaftlich genutzten Räumen ihre Erfahrungen zu sammeln. Themen und Angebote richten sich nach den Lebens– und Alltagssituationen der Kinder. Sie berücksichtigen den religiösen Jahreskreis und die Jahreszeiten.

Angebote in den verschiedenen Bildungsbereichen, Exkursionen und die Förderung der Basiskompetenzen ermöglicht den Kindern intensive Erfahrungen zu machen und sie in ihrer Entwicklung wachsen zu lassen.

 

Kurz und Knapp:

Schwerpunkte:

- Bewegungserziehung

- Sprachförderung

- Förderung der Vorschulkinder

- Religionspädagogische Angebote

- Fest- und Feiergestaltung

 

Kooperation und Vernetzung

Zur Unterstützung unserer pädagogischen Arbeit sind wir mit verschiedenen Institutionen vernetzt:

- Kirchengemeinde

- Sozialpädiatrisches Zentrum

- Beratungsstellen

- Kinderschutzbund

- Logopädische Praxen

- Gesundheitsamt

- Schulen

- Polizei und Feuerwehr

Neuer Inhalts-Abschnitt

Zusammenarbeit mit Eltern

 

Grundlage für eine verantwortungsbewusste Zusammenarbeit mit den Eltern ist für uns gegenseitige Wertschätzung und Anerkennung.

Um den Kindern ideale Entwicklungsbedingungen zu bieten, streben wir eine Erziehungspartnerschaft an, bei der die individuellen Stärken und Ressourcen beider Seiten genutzt werden.

 

Formen der Zusammenarbeit:

- Aufnahmegespräche

- Infoabende für neue Eltern / Elternabende

- Wahl der Elternvertreter

- Tür- und Angelgespräche

- Dokumentationen über die Entwicklung ihres Kindes

- Regelmäßige Entwicklungsgespräche

- Beratungsgespräche bei Bedarf

- Aushänge, Elternbriefe

- Sitzungen des Elternbeirates

- Versammlung des Fördervereins

Bilder Kindertagesstätte St. Hermann-Josef

0 Bilder
Bilder-Quelle nicht konfiguriert