St. Josef Berverath

Die Kapelle wurde 1909 von Josef Jansen auf seinem Grundstück gebaut und der Pfarre Keyenberg geschenkt. Am 18. Mai 1913 wurde sie benediziert.

Backsteinsaal in drei Fensterachsen. Die reichgegliederte Front hat einen geschweiften Giebel mit Tympanon, auf dem Knickdach (Mansarddach) ein sechsseitiger Dachreiter mit geschweifter Haube.

Berverath (c) Leander Schiefer

Gottesdienste