St. Lambertus Immerath

Die Kapelle im Umsiedlungsgebiet Immerath-neu ist ein Ersatzbau für die dem Braunkohletagebau zum Opfer gefallene alte Kirche, den "Immerather Dom". Diese wurde 2018 niedergelegt.

Aufgrund des herannahenden Tagebaus wurde die Kirche am 13. Oktober 2013 entwidmet. Am Umsiedlungsstandort wurde nach den Plänen des Architekten Klomp eine Kapelle in Einheit mit einem Gemeindezentrum errichtet und am 28. März 2015 geweiht.

Kapelle-Immerath