GdG-Rat

Was macht der GdG-Rat?

"GdG" steht für Gemeinschaft der Gemeinden. Der GdG-Rat ist Planungs- und Entscheidungsorgan in allen grundlegenden Fragen der Pastoral, unbeschadet der Rechte des kanonisch ernannten Pfarrers. Er bündelt und fördert gemeinsam mit dem Pastoralteam die Verantwortung für das pastorale Handeln im pastoralen Raum. Der GdG-Rat trägt unter Wahrung des Subsidiaritätsprinzips Sorge für die Belange einzelnen Ortsgemeinden und setzt sich zusammen aus Mitgliedern aufgrund von Wahl, Amt, Funktion und Berufung.

GdG-Rat 2

GdG-Rats-Vorstand

Beate Küppers, Lövenich, Vorsitzende des GdG-Rates, Vertreter im KV
Pastor Werner Rombach, Leiter der GdG
Vera Hermanns, Schwanenberg
Michael Kock, Gemeindereferent, Pastoralteam
Gudrun Gerhartz, Erkelenz (zur Zeit pausierend)

 

weitere Mitglieder des GdG-Rates

Maria Bähren, Kuckum
Thomas Brosch, Gerderath
Tobias Conen, Katzem
Doris Feiter-Haupts, Gerderhahn
Manuela Geilenkirchen, Kückhoven
Annelie Hermes, Venrath
Hildegard Holodek, Immerath
Gertrude Hurtz, Borschemich
Ferdinand Kehren, Golkrath
Stefan Emanuel Knauer, Kirchenmusik
Renate Kremer, Houverath
Carmen Krüger, Schwanenberg, Katholikenrat
Rita Maus, Erkelenz, Protokollführerin
Agnes Maibaum, Keyenberg
Maria Meurer, Granterath
Torsten Moll, Holzweiler
Monika Ossege, Tenholt
Fritz Sander, Golkrath, Vertreter aus dem KV
Birgitta Theymann, Erkelenz

 

Mitglieder seitens des Pastoralteams

Ursula Rothkranz, Gemeindereferentin
Daniel Scherer, Gemeindeassistent
Kaplan Philipp Schmitz