St. Laurentius - Houverath

Houverath (c) Leander Schiefer

Nach Plänen des verstorbenen Kölner Baumeisters August Carl Lange (1834-83) bauten die Ortseingesessenen von Houverath ihre Kapelle, wozu sie 1883 die erzbischöfliche Genehmigung erhalten hatten. Am 12. Mai 1885 war die feierliche Grundsteinlegung und am 15.August 1887 die Benediktion. Nach Behebung der im Krieg 1945 erlittenen Schäden und Renovierung nach Plan von Heinz Tillmanns, Erkelenz, war am 28. Juni 1953 die Weihe der Kirche. Da eine Erweiterung notwendig war, öffnete man die Giebelseite bis etwa zur Hälfte und baute 1967 eine niedrige Vorhalle an, die über die Breite der Kirche hinausgeht. Architekt Josef Viethen, Erkelenz.

Der ursprüngliche Bau ist ein vierjochiger Backsteinsaal mit eingezogenem Chorjoch und fünfseitigem Chorschluss. Er hat Kreuzgratgewölbe; auf dem Satteldach im Westen ein vierseitiger Dachreiter mit achtseitiger Haube.

Aktuelles

Die nächsten Termine

Gottesdienstübersicht St. Laurentius Houverath