Wissenswertes bzgl. Anmeldung zur Kindstaufe

cross-1330677_by_myriam_cc0-gemeinfrei_pixabay_pfarrbriefservice (c) cross-1330677_by_myriam_cc0-gemeinfrei_pixabay_pfarrbriefservice
cross-1330677_by_myriam_cc0-gemeinfrei_pixabay_pfarrbriefservice
Datum:
Mi. 19. Jan. 2022

Sie wohnen in unserer Pfarrei und suchen einen bestimmten Taufort/Tauftermin?
In unserer Pfarrei Christkönig Erkelenz besteht in 17 Gemeinden die Möglichkeit, an nahezu jedem Wochenende des laufenden Jahres das Sakrament der Taufe zu empfangen.
In jeder Tauffeier können bis zu vier Kinder getauft werden. 

Es liegt folgende Regelung zugrunde:
Am 1. Samstag eines Monats ist grundsätzlich die Pfarrkirche St. Lambertus Erkelenz der Taufort.


Am 3. Sonntag eines Monats sind Tauffeiern in einer der nachstehenden Filialgemeinden möglich:
- Hl. Dreifaltigkeit Gerderhahn
- St. Christophorus Gerderath
- St. Laurentius Houverath
- St. Martinus Borschemich
- St. Severin Schwanenberg
- St. Stephanus Golkrath

Am 2. Samstag und am 4. Sonntag eines Monats kann jeweils zwischen den Filialgemeinden von
- St. Antonius Tenholt
- St. Cosmas und Damian Holzweiler
- St. Josef Hetzerath
- St. Lambertus Immerath-neu
- St. Mariä Empfängnis Katzem
- St. Michael Granterath
- St. Pauli Bekehrung Lövenich
- St. Servatius Kückhoven und
- St. Valentin Venrath

gewählt werden. 

Der Taufort wird bestimmt durch die erste Anmeldung eines Täuflings an einem vorbestimmten Termin.
Die Tauffeiern sind in allen Gemeinden immer um 15.00 Uhr.


Getauft werden in unserer Pfarre alle, die in unserem Pfarrgebiet leben oder die einen direkten Bezug zur Pfarre haben.

 

Sie wohnen nicht in unserer Pfarrei:
Soweit ein direkter Bezug zu unserer Gemeinde nicht dargestellt werden kann, sehen wir uns aufgrund der personellen Situation nicht in der Lage, die gewünschte Taufe anzunehmen und verweisen auf die entsprechende Pfarrgemeinde Ihres Wohnortes.

 

Die Taufanmeldung:
Um eine Taufe anmelden zu können ist es dringend notwendig, vorab telefonisch oder per Mail einen Termin und damit auch den Taufort mit unserem Pfarrbüro zu vereinbaren.
Zur endgültigen Anmeldung, die zu einem späteren Zeitpunkt im Pfarrbüro von Christkönig Erkelenz, Johannismarkt 16, 41812 Erkelenz in den Öffnungszeiten noch erfolgen muss, werden folgende Unterlagen benötigt:
1) Eine Patenbescheinigung für den/die Paten, soweit dieser/diese nicht zu unserer Pfarrei bzw. einer  anderen Konfession zugehörig ist/sind. (Patenbescheinigungen werden vom Pfarramt der jeweiligen  Kirchengemeinde ausgestellt.) In der Regel werden zwei Paten benötigt, wobei ein Pate katholisch sein und das 16. Lebensjahr  vollendet haben muss. Eine  verwandtschaftliche Beziehung zur Tauffamilie muss nicht bestehen.
2)  Familienstammbuch
3) Entlassschein (im Pfarramt des Wohnortes anzufordern, sofern die Tauffamilie außerhalb unserer  Pfarre wohnhaft ist)

 

Gestaltung der Tauffeier:
Zu gegebener Zeit werden die Taufeltern zu einem Taufgespräch eingeladen.
Es muss wenigstens ein Elternteil an diesem Termin teilnehmen. Schön wäre natürlich, wenn beide Eltern und auch die Paten diesen Termin wahrnehmen könnten. Sinn und Zweck dieses Gesprächs ist, einen Einblick ins Taufsakrament zu bekommen, über das Eltern- und Patenamt nachzudenken und die Tauffeier (Ablauf und Inhalt) zu besprechen. Grundlage für dieses Taufgespräch ist ein Taufordner, der im Pfarrbüro bei der Anmeldung zur Taufe ausgehändigt wird.
Dieser Ordner kann auch digital im Anhang eingesehen werden.

Bei weiteren Fragen zum Thema „Taufe in Christkönig Erkelenz“ stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Unsere Kontaktdaten sowie die Öffnungszeiten finden Sie in dieser Homepage.