Veranstaltungen und Treffen für Frauen und Interessierte

gestaltete Mitte Oktov Kückhoven (c) Barbara Felder

Wir Frauen sind wichtig in und für die Gesellschaft und die Kirche. Ich möchte mit Ihnen zusammen Kirche aufbauen und leben, wo immer es geht. Jede und jeder von uns ist wichtig. Unser Miteinander kann in unsere Gemeinde und Gemeinschaften hineinwirken wie der Sauerteig im Brot,

Donnerstagsgebet in Heinsberg – Gebetsnetz für eine geschlechtergerechte Kirche

Logo Fr seelsor HS (c) Gv Aachen

Was 2019 viel Aufmerksamkeit erfuhr, soll uns auch in diesem Jahr weiter begleiten: Die berechtigten Forderungen von Frauen und Männern nach einer geschlechtergerechten Kirche.

Es geht um das Wachsen eines kraftvollen Gebetsnetzes. Dies soll Mut und Zuversicht schenken, weiter den Weg in und mit der Kirche zu gehen - Schritt für Schritt und in Verbindung mit allen Frauen und Männern, die unser Anliegen teilen.

Jeden zweiten Donnerstag im Monat wird in einer der Bistumsregionen ein Friedensgebet gehalten. Dies ist eine Kooperation zwischen der Frauenseelsorge des Bistums Aachen und der kfd im Bistum Aachen.

Für die Region Heinsberg gilt der Termin:

Donnerstag, 08. Oktober

um 18.00 Uhr

in der SUNDayTE-Kirche in Heinsberg-Unterbruch

Adresse:

Wassenberger Str. 77, 52525 Heinsberg

 

Wir laden Sie herzlich ein mit uns für den Frieden und die gute Sache zu beten.

Wegen der Corona-Stuation ist eine vorherige Anmeldung dringend notwendig. Bitte melden Sie sich ab dem 05.09.2020 unter 02431-974 373 27 bei Irmgard Zielenbach an.

 

Wir freuen uns auf Sie!

Das Team der Regionalen Frauenseelsorge Heinsberg

 

Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes - was soll das?

Ich möchte Sie einladen zu einen Tag der Besinnung am 16. November, von 9.30h bis ca. 16.30h im Pfarrheim in St Servatius Kückhoven, Akazienweg.

An diesem Tag wollen wir den Satz, den wir so oft und (vielleicht) gedankenlos beim Kreuzzeichen sprechen „Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes“ bedenken, nachspüren und für uns selbst erkunden. Dies ist nämlich das kürzeste und dazu uraltes Glaubensbekenntnis, aber gar nicht veraltet.

Natürlich gelten auch hier die Corona – Schutzbestimmungen, das bedeutet wir halten Abstand zueinander, das Essen wird portioniert geliefert und vor allem die Toiletten werden regelmäßig desinfiziert.

Den Tag abschließen wollen wir mit einem kleinen Gottesdienst.

Die Kosten – auch für das Essen – übernimmt in diesem Jahr die kfd Erkelenz.

Anmelden können Sie sich bei mir – Tel 02431 97437314 oder per mail: felder@christkoenig-erkelenz.de – oder bei Frau Karin Salentin – Tel 02431 9748361.

Ihre Frauenseelsorgerin Barbara Felder

Interessante Links

Hier können Sie sich informieren, wo Sie mit anderen Frauen etwas machen können.