Veranstaltungen und Treffen für Frauen und Interessierte

gestaltete Mitte Oktov Kückhoven (c) Barbara Felder

Wir Frauen sind wichtig in und für die Gesellschaft und die Kirche. Ich möchte mit Ihnen zusammen Kirche aufbauen und leben, wo immer es geht. Jede und jeder von uns ist wichtig. Unser Miteinander kann in unsere Gemeinde und Gemeinschaften hineinwirken wie der Sauerteig im Brot,

Glaubensbekenntnis mit Maria

Herr, ich glaube mit Maria, dass du einen Plan mit mir und mit der ganzen Menschheit hast. Es ist ein Plan der Liebe und du wartest auf mein „Ja“.

Herr, ich glaube mit Maria, dass dein Heiliger Geist mich beleben will. Wenn ich empfänglich und offen bin für seine Haben, bringt auch mein Leben göttliche Frucht hervor.

Herr, ich glaube mit Maria, dass es darauf ankommt, zu hören und zu tun, was dein Sohn sagt. Denn wer den Willen des Vaters tut, der ist ihm Mutter, Bruder, Schwester.

Herr, ich glaube mit Maria, dass ich mich auf einen Weg mit dir einlassen muss, auch wenn ich manchmal nicht verstehe, was du mir zumutest.

Herr, ich glaube mit Maria, dass die Treue zählt. Dass ich auch unter dem Kreuz, in Zweifel, Schmerz und Anfechtung zu deinem Sohn halten kann.

Herr, ich glaube mit Maria, dass ich einmal ganz und immer mit dir leben werde. Dass ich mit Leib und Seele in den Himmel aufgenommen werde. Du wirst mich vollenden in deiner Herrlichkeit.

Amen

(Hans-Jürgen Obermeyer aus: Predigten eines leidenschaftlichen Seelsorgers, Zur Erinnerung an Pfarrer Hans-Jürgen Obermeyer, 2008, S. 227)

Pfingsten

Wir Frauen sollten uns immer wieder daran erinnern, dass zumindest eine Frau bei den Jüngern im abgeschlossenen Raum war, nämlich Maria. Sie war nach der Apostelgeschichte bei den Jüngern, sie gehörte dazu. Und ich denke mir, dass noch mehr Frauen da waren, zumindest zum Kochen und Putzen. Oder glauben Sie, die Jünger hätten dies selber getan? Eine Überlegung....

Interessante Links

Hier können Sie sich informieren, wo Sie mit anderen Frauen etwas machen können.