Wegfall der Gottesdienste am Dienstag ab Dezember 2020

St. Pauli Bekehrung (c) Copy
Datum:
Mo. 23. Nov. 2020
Von:
Birgit Leeners

„Wo zwei oder drei in meinem Namen beisammen sind, da bin ich mitten unter Ihnen“. Selbstverständlich hat dieses Wort Christi noch immer Bedeutung, aber in Zeiten knapper werdender Ressourcen muss auch die Frage erlaubt sein, ob ein Gottesdienst sich noch „rechnet“.
Zumal wenn es sich bei den Dreien um Personen handelt, die eigens zum Gottesdienst bestellt wurden, nämlich den Zelebranten, die Küsterin und den Organisten.
Der Zuspruch zum Gottesdienst am Dienstag in Lövenich hat so stark nachgelassen, dass die Entscheidung getroffen werden musste, diesen ab Dezember ersatzlos entfallen zu lassen. Die bisher im Werktagsgottesdienst verlesenen Intentionen (die Verstorbenen der letzten zehn Jahre) werden ab sofort in den ersten Sonntagsgottesdienst des Monats übernommen.
Die Gottesdienste in Kleinbouslar sind von dieser Änderung nicht betroffen