Update zu Schutzmaßnahmen bei den Gottesdiensten

Maskenpflicht bei unseren Gottesdiensten (c) pixabay.com
Datum:
Do 22. Okt 2020
Von:
Pfarrbüro Christkönig

Jetzt ist es soweit: Auch im Kreis Heinsberg sind die Inzidenzwerte der Neuinfektionen mit dem Corona-Virus über die kritischen Marken von 35 bzw. 50 pro 100.000 Einwohner geklettert. Das bedeutet auch verschärfte Schutzmaßnahmen für unsere gottesdienstlichen Feiern. Ab sofort herrscht in allen unseren Kirchen und Kapellen die Pflicht, eine Mund-Nasenbedeckung (auch am Sitzplatz und beim Gang zur Kommunion) zu tragen. 

Wie schon bislang müssen sich alle, die den Gottesdienst mitfeiern, mit ihren Kontaktdaten registrieren, weiterhin singen wir nicht gemeinsam und weiterhin darf nur jede zweite Bankreihe besetzt werden. Ab sofort dürfen auch nur noch max. 5 Personen zusammen in einer Bank sitzen. 
 
In der Krypta von St. Lambertus gibt es ab sofort ein verändertes Sitzplatzkonzept, damit Abstände besser eingehalten werden können. Zu den Gottesdiensten in der Krypta können derzeit max. 35 Personen kommen.
Wir laden weiterhin ein, besonders unsere größeren Kirchen (Lövenich, Holzweiler, Hetzerath, Golkrath, Venrath, Keyenberg) zu besuchen. 
 
Wir danken für Ihr Verständnis und bereits ebenso für Ihre Mithilfe, die Schutzmaßnahmen umzusetzen.