Projekte für Jugendliche der Regionalstelle

KathJa (c) Bistum Aachen 2021
KathJa
Datum:
Fr. 17. Dez. 2021

 Liebe Gemeindemitglieder der Pfarrei Erkelenz,

um die Jugendarbeit in Erkelenz und besonders der Vielzahl an Dörfern zu unterstützen, wurde  ich mit einem Projekteinsatz in Ihre Pfarrei entsendet. In diesem Pfarrbrief möchte ich die  Chance nutzen, mich Ihnen vorzustellen.
Mein Name ist Felix Eicke, ich bin 28 Jahre alt und seit 2019 Jugendbeauftragter für die Region Heinsberg (Büro der Regionen MG/HS – Fachbereich Jugend). Zu meinen Hauptaufgaben gehören die jugendpolitische Bildung, wie auch die Durchführung von jugendpastoralen Angeboten in der Region, sowie die Unterstützung der Pfarreien und Jugendzentren.  In der Region bin ich Ansprechpartner für die Messdiener und Messdienerinnen. Ich begleite die regionale Jugendkirche Factory Church. Und darf ab dem kommenden Jahr den deutsch-israelischen Jugendaustausch begleiten.
Mit einem besonderen Schwerpunkt werde ich mich in der kommenden Zeit für die Pfarrei Christkönig, mit ihrer Vielzahl an Gemeinden engagieren. So wollen wir im Jahr 2022 mit einem kleinen Jugendtreff im Mehrzweckraum der Kirche
St. Martinus in Borschemich beginnen, um für die Jugendlichen in Borschemich und den umliegenden Dörfern ein Angebot in der Nachbarschaft zu schaffen.
Aber mir liegt es auch sehr am Herzen, von Ihnen und Euch zu hören. Was braucht es für die Kinder und Jugendlichen in Ihrer Gemeinde? Lassen Sie uns gemeinsam schauen, was möglich ist!
Ich freue mich in der kommenden Zeit die Pfarrei unterstützen zu dürfen. Melden Sie sich gerne bei mir, ob als Unterstützer für den Treff in Borschemich, oder als Unterstützung Suchende!

Bis dahin bleiben Sie gesund!

Felix Eicke
Jugendbeauftragter für die Region Heinsberg
Dinstühlerstraße 53
41836 Hückelhoven
02433-44582412 oder 0174-7026205
felix.eicke@bistum-aachen.de
www.kath-ja.de

Deutsch-Israelischer Jugendaustausch 2022 

Vom 10.-20.10.2022 wird eine Gruppe Jugendlicher mit uns nach Jerusalem reisen um dort gemeinsam mit unserem Partner eine spannende Zeit und nachhaltige Begegnungen zu haben. 
Teilnehmen an dem Austausch können Jugendliche von 16-18 Jahren, der erste Teil mit der Reise nach Israel wird 350€ kosten. Die Kosten für den zweiten Teil, hier in der Region, werden nachgereicht. Die Jugendlichen sind dazu verpflichtet sowohl am Austausch, als auch am Rückaustausch teilzunehmen. 

Interessierte Jugendliche können sich beim Jugendbeauftragten Felix Eicke (felix.eicke@bistum-aachen.de, 02433-44582412) melden, er gibt dann weitere Informationen zum Anmeldeverfahren und der Vorbereitung dieses Austauschs. 

In:spirit-Wochenende: Hoffnung für morgen- Schöpfung erfahren und Hoffnung säen 18.-20.02.2022 

Fakt ist: Das Klima bedingt die Zukunft, die wir auf dieser Erde haben werden. Somit sollte es eines der wichtigsten Themen überhaupt sein. Doch schaut man auf die Politik sieht es oftmals finster aus. Wo können wir also Hoffnung finden? Für das Klima, für die gesamte Schöpfung Gottes und für uns? 
Wir wollen gemeinsam erfahren was Schöpfung eigentlich für uns bedeutet. Wir begeben uns auf die Suche nach dem Licht der Hoffnung in dieser Zeit. Spirituell und konkret. Für uns und für andere. 
Wir starten am Freitag, den 18.02.2022 um 15 Uhr und enden am Sonntag, den 20.02.2022 gegen 15 Uhr am Johannismarkt in Erkelenz. Von hier aus fahren wir gemeinsam nach Steyl (NL). 
Teilnahmealter 15 – 18 Jahre. 
Teilnahmebeitrag 45€ 
Mehr Infos: kath-ja.de 
Ein Projekt von KathJA und In:spirit.ssps