Hochwasser trifft auch Bistum Aachen

Die Propsteikirche St. Kornelius in Kornelimünster ist von der Inde vollständig überschwemmt worden. (c) Pfr. Dr. Andreas Möhlig
Datum:
Fr. 16. Juli 2021
Von:
Pfarrbüro Christkönig

Die Hochwasserkatatstrophe hat neben den großen Schäden in der Ahrregion sowie im Ruhrgebiet auch in unserem Bistum verheerenden Schaden angerichtet. Viele Menschen in unserem Bistum vor allem im Bereich der Städtregion Aachen, aber auch in der Eifel, in den Kreisen Düren und Heinsberg leiden unter den Folgen des Starkregens und des daraus resultierenden Hochwassers. In Kornelimünster beispielsweise ist die Propsteikirche St. Kornelius vollständig überschwemmt worden. 

Generalvikar Dr. Andreas Frick hat die Kirchengemeinden des Bistums zu Solidarität aufgerufen. Papst Franziskus hat sein Gebet für die Opfer der Flutkatastrophe zugesichert. 
Wir bitten Sie auch um Ihre Solidarität und Ihr Gebet für die Betroffenen. 
 

Sie möchten helfen?

Das Medienhaus Aachen hat für die einzelnen betroffenen Regionen wichtige Telefonnummern und Anlaufstellen zusammengestellt. 

 

Um schnell und unbürokratisch zu helfen, hat das Bistum Aachen einen Solidaritätsfonds für vom Hochwasser betroffene Kinder und Familien eingerichtet.

Gespendet werden kann auf das Konto der Pax-Bank: IBAN: DE72 3706 0193 1000 1000 60, BIC: GENODED1PAX.

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Fürbitte für Hochwasseropfer

Herr, wir bitten dich für die Menschen,

die unter dem Hochwasser der letzten Tage leiden, 

deren Häuser schlimmen Schaden erlitten haben,

die vor dem schmerzlichen Verlust von Hab und Gut stehen:

 

Halte Verzweiflung und Mutlosigkeit von ihnen fern

und gib ihnen Stärke und Kraft,

unter der Last körperlich und seelisch nicht zusammenzubrechen.

 

Ganz besonders bitten wir dich für alle Familien,

die Todesopfer zu beklagen haben.

Stelle ihnen Nachbarn und Freunde zur Seite,

die Sie in ihrem Kummer halten und trösten.

 

Gib, dass die Arbeit der Katastrophenhelferinnen und -helfer gut gelingt

und alle Einsatzkräfte behütet bleiben.

 

Zeige uns immer neu,

dass wir einander Halt geben können – gerade in schweren Zeiten.

 

Schenke uns wache Sinne,

dass wir erkennen, wo wir gebraucht werden und helfen können.

 

Amen.