Gottesdienste und Eucharistiefeiern in Keyenberg – alt und neu

Liebe Mitglieder der Filialgemeinde Heilig Kreuz in Keyenberg – alt und neu,

Betende Hände (c) pixybay
Datum:
Fr. 26. Feb. 2021
Von:
Birgit Leeners

der Ortsausschuss Keyenberg hat in seiner letzten Sitzung einstimmig beschlossen, die Wortgottesdienste und Eucharistiefeiern bis zur Fertigstellung der Kapelle mit Begegnungszentrum künftig nur noch im Zelt am neuen Standort, in Keyenberg – neu zu feiern. Eine Ausnahme bildet die Erstkommunion und die die Erstkommunion begleitenden Gottesdienste. Diese können nach dem derzeitigen Entwicklungsstand in der Heilig Kreuz Kirche in Keyenberg - alt gefeiert werden. Letztendlich können wir jedoch für die Begleitumstände, die sich einstellen können, keine Gewähr übernehmen.
Die Sorge, wer und was uns bei jedem Gottesdiensttermin in der Kirche in Keyenberg erwarten könnte und auch der Wunsch so mancher am neuen Standort wohnender Gemeindemitglieder haben uns, die Verantwortlichen, zu dieser Entscheidung geführt.
Außerdem haben wir nach zwei Einbrüchen in die Kirche zu Kuckum, bei denen sowohl das Allerheiligste, alle liturgischen Geräte und andere wertvollen Dinge entwendet wurden, das Allerheiligste, alle wertvollen Dinge, liturgische Geräte, einen Teil der Figuren und das Schützensilber aus der Sakristei und Kirche in Keyenberg entfernt und sicher an anderen Orten untergebracht.
Wir hoffen sehr auf Ihr Verständnis und freuen uns mit Ihnen allen auf die feierliche Grundsteinlegung am Palmsonntag, dem 28. März um 15.00 Uhr und natürlich auf die Konsekration der Kapelle und die Einweihung des Begegnungszentrums im voraussichtlich ersten Halbjahr des nächsten Jahres. Nun gilt es, bei allem Abschiedsschmerz hoffnungsvoll den Blick auf eine gute Zukunft am neuen Standort zu richten.
Wir, die Verantwortlichen, hoffen sehr auf Ihr und Euer Verständnis.

Agnes Maibaum                                            Werner Rombach
(Für den Ortsausschuss Keyenberg)          (Pfarrer)