Erfassung der Gottesdienstteilnehmer an Sonn- u. Feiertagen sowie an den Wochentagsgottesdiensten

exam-2428208_1920 (c) pixabay.com
Datum:
Do. 6. Mai 2021
Von:
Birgit Leeners

Die aktuelle Corona-Schutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen schreibt seit dem 30. Mai 2020 vor, dass Gottesdienstteilnehmerinnen und -teilnehmer erfasst werden müssen, damit die Gesundheitsbehörden potentielle Infektionsketten nachvollziehen können.

Dafür gibt es zwei unterscheidliche Verfahren:

 

Bei Wochenendgottesdiensten

Für die Gottesdienste an den Wochenende muss eine Anmeldung über die Gottesdienstordnung auf unserer Homepage erfolgen.

Alternativ kann sich per E-Mail (reservierung@christkoenig-erkelenz.de) oder per Telefon (02431/974373-15  oder  02431/974373-12) im Pfarrbüro angemeldet werden.
 
Bitte beachten Sie, dass eine Anmeldung für die Wochenendgottesdienste spätestens bis zum Donnerstag (12:00 Uhr) vor dem Gottesdienst im Pfarrbüro eingegangen sein muss.
Für die Feiertagsgottesdienste gilt eine Anmeldefrist von zwei Werktagen vor dem jeweiligen Feiertag!
 

Bei Werktagsgottesdiensten

Für die weniger besuchten Werktagsgottesdiensten braucht es keine vorherige Anmeldung.

Im Eingangsbereich der jeweiligen Kirche können Sie sich stattdessen vor Ort über ein Formular registrieren. Dieses Formular wird anschließend vier Wochen sicher verwahrt und dann vernichtet. 

Es ist auch möglich, das Formular schon vorausgefüllt zum Gottesdienst mitzubringen. Daher können Sie es hier runterladen und bereits zu Hause ausfüllen.

Damit vermeiden Sie längeres Warten im Eingangsbereich der Kirche.

Sie können Ihre Angaben natürlich auch formlos auf einen Zettel schreiben und mit zum Gottesdienst bringen.

 

Wir bitten um Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe, damit wir weiterhin gut und sicher gemeinsam Gottesdienste feiern können.