An Arme denken - Ziegen schenken

An Arme denken - Ziegen schenken

drei.glückliche pygmäenfrauen mit ihren kindern.bearb. (c) klaus buyel
Datum:
Mo 26. Okt 2020
Von:
Michael Kock

„An eine Arme denken –                    eine Ziegen schenken!“                                                    Für 30,-€!“ (www.klaus-buyel-stiftung.de)

Du verschenkst eine Ziege hier in Erkelenz,… und eine arme Frau in Burundi bekommt sie über die Klaus-Buyel-Stiftung und erwirtschaftet so den Lebensunterhalt für ihre Familie:         Der Ziegenkot düngt ihr Feld, die Milch nährt ihre Kinder. Und wenn diese Ziege Nachwuchs bekommt, muss das erste weibliche Zicklein an eine andere Familie verschenkt werden. Die folgenden Zicklein werden verkauft, um damit z.B. das Schulgeld für die Kinder zu zahlen. Vor allem schenkst du damit einer Frau in Burundi mit ihrer Familie eine echte Chance und die Hoffnung auf ein besseres Leben.           

ALLES an dieser Ziege ist gut! Was für ein Geschenk!!                                 [Spenden an die Klaus-Buyel-Stiftung können steuermindernd geltend gemacht werden.]

Und wie läuft es?

  • Du kommst ins Büro von Michael Kock (Johannismarkt 5, mitten in Erkelenz; Tel. 02431-9733180), übergibst die (bitte abgepassten) 30,-€ und erhältst sofort einen wunderschönen Spendenbrief, der die Ziegenspende bescheinigt und z.B. gut in ein Geschenkkuvert passt. Eine Spendenquittung kommt dann später von der Klaus-Buyel-Stiftung zu dir.

oder 

  • Du überweist an die Klaus-Buyel-Stiftung (PAX BANK KÖLN; IBAN DE26 3706 0193 1018 9990 10; BIC GENODED1PAX) 30,-€ und gibst im Verwendungszweck „Ziege“ und deinen Namen an. (Hinweis: Als Spendenbeleg beim Finanzamt reicht bis 200,-€ der Kontoauszug.) Du erhältst dann z.B. im Büro von Gemeindereferent Michael Kock (Johannismarkt 5, mitten in Erkelenz; Tel. 02431-9733180) einen wunderschönen Spendenbrief, der die Ziegenspende bescheinigt und z.B. gut in ein Geschenkkuvert passt. Oder auf Wunsch auch über E-Mail als druckbare PDF-Datei.

Herzlichen Dank bereits jetzt dir bzw. der von dir beschenkten Person!

                                                                                             (Klaus Buyel)

[Eine Mini-Kooperation der NETZwERKA u. der Klaus-Buyel-Stiftung]