01. Januar 2019:

Tannenbaumsammlung

KAB Erkelenz sammelt ausgediente Weihnachtsbäume am Samstag, 12. Januar 2019 ab 9 Uhr

Wie im letzten Jahr sammelt die KAB Erkelenz mit Helfern ausgediente Nadelbäume. Sie nehmen dafür eine Spende von 3-5 Euro für Schul- und Hilfsprojekte in aller Welt ein. Vor allem soll schulische Ausbildung in bedürftigen Regionen in Afrika, Brasilien, Chile und in Indien speziell Mädchenschulen gefördert werden. Den ärgste Not leidenden Familien im Kriegsgebiet Jemen kommt ebenfalls ein Anteil der Gesamtsammlung zugute.

Darum bitten die Veranstalter um großzügige Unterstützung der offiziell anerkannten Projekte. Die Helfer sammeln die Spende an der Haustür ein. Sie bitten wegen Entwendungsgefahr kein Geld an die Bäume zu hängen. Eine gebetene Nachbarin oder Nachbar helfen gerne aus. Ein Zettel am Baum mit Name, Straße und Hausnr. führt die dankbaren Helfer zum freundlichen Spender.

Gesammelt wird im Bereich Erkelenz-City (einschließlich der Baugebiete "Nord", "Oerather Mühlenfeld"), in den Ortschaften Bellinghoven, Borschemich (neu), Immerath (neu), , Kückhoven, Tenholt, Terheeg, Matzerath, Oerath, Schwanenberg, Lentholt, Grambusch, Genhof  und Wockerath.

Einige Erkelenzer Betriebe und die Stadt Erkelenz unterstützen die Aktion.

Gesammelt wird von 9 Uhr bis ca. 13 Uhr. Sollte ein Baum übersehen werden, kann er unter folgenden Kontakten im Erkelenzer KAB Büro von 12:00-13:30 Uhr gemeldet werden:

E-Mail: kab-erkelenz@t-online.de oder Tel.: 02431-94 74 83.

Im Namen der Helfer und Projekte dankt die KAB allen Spendern herzlich.

Verantwortlich: Vorstand der KAB Erkelenz, Johannismarkt 15, siehe auch: www.kab-erkelenz.

zurück