21. Juni 2018:

Ethikseminar

Ethikseminar für angehende Krankenschwestern  

und – pfleger als Kooperation von Krankenhausseelsorge und Gemeindeseelsorge

 

Am 11. und 12. Juni trafen sich 16 junge Frauen und Männer, die sich zur Zeit im zweiten Ausbildungsjahr zur Krankenschwester oder zum Krankenpfleger befinden, im Rahmen dieser Ausbildung zu einem ganz besonderen Seminar auf dem Kühlerhof. Zwei Tage setzten sie sich unter der Leitung von Krankenhausseelsorgerin Monika Fernandes und Gemeindereferentin Ursula Rothkranz, mit dem Sterben, dem Tod und der Trauer auseinander. Sterbe-, und Trauerphasen wurden dabei besprochen, desweitern fand eine Auseinandersetzung mit eigenem Erlebten und im beruflichen Alltag schon Erfahrenem statt. Mögliche Reaktionen von Patienten oder Angehörigen wurden ebenso besprochen sowie hilfreiche christliche, religiöse oder weltliche Rituale vor oder nach dem Tod eines Angehörigen. In Rollenspielen wurden Situationen und Gespräche ausprobiert und analysiert.

Wir haben dabei sehr engagierte und motivierte junge Menschen erlebt.

Ursula Rothkranz

Gemeindereferentin

zurück